Fusion der Innungen Kaufbeuren und Ostallgäu


Von:  Landesinnungsverband Bayern, Cl. Wolfrum / 28.01.2020 / 09:59 / 62 Tag(e)


Harmonischer Neuanfang im Allgäu


In sehr kollegialer Atmosphäre haben die zwei Maler- und Lackierer-Innungen Kaufbeuren und Ostallgäu zum 1.1.2020 fusioniert. 

Auf einer stimmungsvollen Abendveranstaltung am 27.11.2019 in Ruderatshofen wurden zuerst die Jahresabschlüsse der beiden Innungen in getrennter Sitzung beschlossen und der Fusionsvertrag feierlich unterzeichnet.

Beim anschließenden Abendessen haben die Mitglieder einstimmig Ralf Schmidt zum Obermeister der fusionierten Innung gewählt. Der bisherige Obermeister der Innung Ostallgäu Anton Kerler wurde einstimmig zu seinem Stellvertreter gewählt.


Alter: 62 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK