Innung Straubing: Oskar Dürr Ehrenobermeister der Maler- und Lackiererinnung Straubing


Von:  M.Gottsmann, LIV Bayern / 19.02.2018 / 08:40 / 154 Tag(e)


Auszeichnung für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für das Handwerk


  • Von links: Obermeister Florian Pacher, Ehrenobermeister Oskar Dürr, Frau Rita Dürr, Landesinnungsmeister Roland Morgenroth

Beim traditionellen Jahresessen der Maler- und Lackierer-Innung Straubing wurde dem ehemaligen Obermeister Oskar Dürr aus Leiblfing den Titel des Ehrenobermeisters verliehen. Gäste aus Wirtschaft, Verbänden und Schulen kamen aus ganz Bayern zur Feier nach Straubing ins Asam. Der neue Obermeister Florian Pacher freute sich zusammen mit dem Landesinnungsmeister Roland Morgenroth aus Lichtenfels die Leistungen des Oskar Dürr in den letzten Jahrzehnten zu würdigen.

Der neue Ehrenobermeister war knapp 20 Jahre Obermeister und zuvor 9 Jahre stellv. Obermeister der Straubinger Innung. Des Weiteren leitete er 9 Jahre lang den Vorsitz des Öffentlichkeitsausschusses des Landesverbandes in Bayern und war viele Jahre als Rechnungsprüfer bei der Kreishandwerkerschaft Donau-Wald tätig. Neben dem Engagement für die Maler- und Lackiererbetriebe in der Region und Bayern investierte er viel Zeit für weitere Ehrenämter wie z.B. bei der Freiwilligen Feuerwehr Leiblfing als Vorsitzender von 1989 bis 2001. Herr Dürr leitet seit Jahrzehnten einen sehr erfolgreichen Malerbetrieb in Leiblfing. Seine Unternehmerfähigkeiten hat er an seine zwei Söhne weitergegeben, die selbst im Betrieb aktiv sind oder ein eigenes Unternehmen führen.

Die Innung Straubing ist lt. Obermeister Pacher sehr froh über den langjährigen verantwortungsbewussten Einsatz den Oskar Dürr mit großen Herzblut leistete. Damit ein solch zeitintensiver Einsatz im Ehrenamt möglich ist, benötigt man eine Familie die hinter einem steht, berichtete Herr Pacher. Dies darf nicht vergessen werden und deshalb bedankte sich Herr Pacher bei der Familie von Herrn Dürr und übergab an Frau Rita Dürr einen Blumenstrauß als Dank. Herr Dürr wird sich auch zukünftig engagieren und die Innung weiterhin unterstützen. Aktuell ist er noch aktives Vorstandsmitglied in der Innung.

Nach dem offiziellen Teil mit den einzelnen Grußworten vom Landesinnungsmeister Roland Morgenroth und des Vorsitzenden Kreishandwerksmeister Armin Stöckel ließen die zahlreichen Innungsmitglieder und Ehrengästen den Abend gemütlich ausklingen. Zum Schluss der Veranstaltung bedankte sich der Obermeister Florian Pacher bei den Firmen Prosol Lacke + Farben GmbH, Keim und Akzo Nobel Deco GmbH für das Sponsoring des Jahresessens.


Alter: 154 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK