Wie Familienfreundlichkeit gelingt und Betriebe zu attraktiven Arbeitgebern macht


Von:  M.Gottsmann, LIV Bayern / 27.09.2017 / 09:42 / 78 Tag(e)


Informationsveranstaltung des Bayerischen Handwerkstags für Betriebe am 16. November 2017


Familienfreundliche Betriebe sind als Arbeitgeber attraktiv und finden besonders in Zeiten des Arbeits- bzw. Fachkräftemangels leichter Personal. Doch wie gelingt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gut?

Und welche Chancen bietet die Zukunft für Arbeitgeber insoweit. Antworten auf diese Fragen wird eine Veranstaltung des Bayerischen Handwerkstags (BHT) am 16. November in München geben.

Martin Kett von der Malerfirma Kett GmbH diskutiert dabei u. a. mit der bayerischen Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller und BHT-Präsident Franz Xaver Peteranderl. Der BHT lädt alle Betriebe zu dieser kostenlosen Veranstaltung ein, die sich für das Thema interessieren bzw. gute Praxisbeispiele kennen lernen wollen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Familienpakts Bayern in der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4,80333 München, statt am Donnerstag, den 16. November 2017, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Die Anmeldung wird erbeten bis zum 8. November 2017. Weitere Infos zur Veranstaltung und Anmeldung unter www.dasbayerischehandwerk.de/familie

Übrigens: Unternehmen mit (kostenloser) Mitgliedschaft im Familienpakt Bayern können mit dem neuen Label „Familienpakt Bayern“ für sich als attraktive Arbeitgeber werben.


Alter: 78 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×