Schwacke integriert RepairPedia in RepairEstimate


Von:  Bundesverband - Dr. Albert Bill / 29.10.2020 / 16:23 / 37 Tag(e)


Mit der Online-Datenbank RepairPedia existiert ein umfassendes Nachschlagewerk rund um das Thema Kfz-Reparaturen. Jetzt hat Schwacke das „Wikipedia für Werkstätten“ in das Schwacke Reparaturkalkulationsprogramm RepairEstimate verlinkt.


  • Foto: Schwacke

Schwacke RepairEstimate ist für viele Versicherer, Werkstätten, Gutachter und Sachverständige die tägliche Arbeitsgrundlage für eine schnelle und zuverlässige Schadenkalkulation. Jetzt hat Schwacke das Wissensportal RepairPedia für Karosserie-, Kfz-Werkstätten und Sachverständige in Schwacke RepairEstimate eingebunden. RepairPedia wendet sich an Fachwerkstätten, die auf dem Informationsportal in kürzester Zeit alle notwendigen Vorgaben und Informationen für spezifische Fahrzeugreparaturen finden können. Dies ist für die fachgerechte Durchführung der Arbeiten nach Herstellervorgaben wichtig. So können während der Kalkulation mit Schwacke RepairEstimate sofort die entsprechenden Reparaturhinweise aufgerufen werden. Durch die Verrlinkung der Online-Datenbank RepairPedia vom Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) mit Reparaturkalkulationsprogramm RepairEstimate von Schwacke können z.B. Detailinformationen zu Trennstellen oder Fügearbeiten bei Karosseriearbeiten während der Kalkulation schnell und einfach abgerufen werden.

Die Einbindung in RepairEstimate erfolgte mit dem jüngsten Update des Schwacke-Programms.

RepairPedia bietet während der Kalkulation einen schnellen Zugriff auf strukturierte Reparaturhinweise in rund 3,7 Millionen Dokumenten aus dem gesamten Pkw- und Nutzfahrzeugbereich. RepairPedia bietet Informationen zu allen Bereichen aus der Kfz-Reparatur: Mechanik, Elektronik, Unfallreparatur sowie Lack. (Quelle Schwacke)


Alter: 37 Tag(e)
Willkommen im Mitgliederportal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK